Mobile Menu

Informationen

„... und ihr habt mich besucht.“(Mt 25,36) Besuche machen gehört zu den Merkmalen der christlichen Gemeinde. Martin Buber (jüdischer Religionsphilosoph) schrieb einst:

Weltweit blicken Menschen mit Verunsicherung und Angst in die Zukunft. Die Corona-Pandemie verschärfte Armut und Ungleichheit.

Konfi-Arbeit kann ganz unterschiedlich aussehen: regelmäßige Konfi-Stunden, Projekte, Kirchendienst, gemeinsame Ausflüge, Videokonferenzen, Aktionen wie Bäumepflanzen, ... So gestalten wir auch in diesem Schuljahr die Konfi-Zeit so abwechslungsreich, wie es gerade möglich ist.

Liebe Gemeindeglieder und Freunde der Kirchgemeinde,

ich bin froh und dankbar, dass ich seit Ende Oktober nach längerer Erkrankungszeit wieder im Dienst bin.

Aktuelle Regelungen für das Kirchliche Leben · Gottesdienste vor Ort und Online-Angebote

Die Einschrän­kun­gen auf­grund der beson­deren pan­de­mi­schen Situ­a­tion betref­fen auch die Kirche. »Um die Men­schen zu schützen, sind diese Ein­schrän­kun­gen not­wen­dig«, erklä­ren die Pfarrer der Region gemein­sam. »Gleich­zeitig soll allen Men­schen weiter­hin ermög­licht wer­den, ihren Glau­ben zu leben.«

Schon von weitem ist die Saupsdorfer Kirche zu sehen. Sie prägt den ganzen Ort. Doch wenn man näherkommt, sieht man die dunklen Stellen und den Putz, der abblättert.