Mobile Menu

Gehen und bleiben

Neues aus dem Kirchenbezirk

Am 1. Dezember 2021 beginnt für Gudrun König ein neuer Lebensabschnitt im Ruhestand. In Sebnitz hat sie 1978 ihre Arbeit im Pfarramt begonnen. 1997 übernahm sie den Kirchgemeindeverband Region Neustadt-Sebnitz und hatte bis 2006 in Neustadt ihren Dienstsitz, bevor mit der Schaffung der Kassenstellen ihr Arbeitsplatz nach Pirna verlegt wurde.

Verwaltung ist Arbeit im Hintergrund. Diesen hat sie gefüllt mit Zahlen, Anträgen, Bescheiden, Terminüberwachungen usw. Ihre Verlässlichkeit hat auch in Zeiten von unbesetzten Pfarrstellen besonnenes Handeln möglich gemacht.

Seit 1997 ist sie Kirchvorsteherin. Besuchsdienst, die „Jungen Erwachsenen“, Kindergottesdienst, Offener Advent, … sind weitere ehrenamtliche Aktivitäten, die nur ein Teil ihres Tuns für unsere Kirchgemeinde wiedergeben.

Wir Mitarbeiter vor Ort, aber auch die Gremien, in denen sie mitgearbeitet hat, konnten uns auf ihr Fachwissen verlassen. Wir danken Gudrun König und wünschen ihr Gottes Segen!

Uta Kaufmann und Lothar Gulbins

Zurück