Mobile Menu

2023 ist wieder Kirchentag

Ticketverkauf gestartet

Fünf Tage Glauben, Kultur, Debatten, Austausch und Gemeinschaft – das verspricht der 38. Deutsche Evangelische Kirchentag in Nürnberg vom 7. bis 11. Juni 2023. Die Programmplanungen sind im vollen Gange. Bereits im Oktober ist der Ticketverkauf gestartet. Bis zum 4. April gilt der Frühbucherrabatt.

Die Karten können digital über www.kirchentag.de/tickets erworben werden. Dort findet sich auch eine Übersicht über sämtliche Ticketkonditionen.

Verschiedene Möglichkeiten zur Unterkunft

Alle Tickets enthalten voraussichtlich einen ÖPNV-Fahrausweis für das Gebiet des Kirchentages. Unterkünfte müssen dagegen bei Bedarf noch hinzugebucht werden. Der Kirchentag selbst organisiert wieder Gemeinschaftsquartiere in ausgewählten Schulen und erstmals auch Campingflächen für Zelt, Wohnmobil und Wohnwagen. Zusätzlich wurde in Kooperation mit der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg  (CTZ Nürnberg) eine regionale Buchungsplattform für Hotels und Pensionen während des Kirchentages erstellt. Außerdem können auf der Plattform www.unterkunft-kirchentag.de private Quartiere angeboten und gesucht werden.

Kirchentags-Sonntag

Jedes Jahr sind alle Kirchengemeinden bundesweit eingeladen, ihren Gottesdienst zum Kirchentags-Sonntag zu feiern und sich so auf den kommenden Kirchentag einzustimmen. Der Gottesdienst soll neugierig  machen, informieren, Lust machen und die Gemeinden einladen, den Kirchentag in ihre Fürbitte mit einzuschließen. Mit der Feier des Kirchentags-Sonntags kommt auch ein Stück des besonderen Flairs des  Kirchentages in die Gemeinden. Der Termin steht bereits fest: 5. Februar 2023.

Zurück