Mobile Menu

Sonntag, 10. November 2019 · 17.00 Uhr
  • Sebnitz, Ev.‑Luth. Stadtkirche »Peter und Paul«
  • MUSIK IN PETER-PAUL · 11. Konzert 2019 · in Koope­ra­tion mit den 21. Tschechisch-Deutschen Kulturtagen
  • 1994 – 2019  ·  25 Jahre Konzertreihe in der Ev.‑Luth. Stadtkirche Sebnitz

»Salon Allemand«

Jiří Berger · Traversflöte, Adéla Drechsel · Violine, Hana Berger · Cembalo und Diethard Krause · Barock-Cello/​Viola da Gamba

Werke von Johann Joachim Quantz, Franz Benda, Carl Friedrich Abel und Georg Philipp Telemann

 


 

Mitte des 18. Jahr­hunderts traf der alte, »galante« Stil auf die neuen, pro­gres­siven Trends aus Mann­heim und Wien. Unter dem Titel »Salon Allemand« lädt ein Barock­quartett mit Jiří Berger (Traversflöte), Adéla Drechsel (Violine), Hana Berger (Cembalo) – allesamt ehe­ma­lige Sti­pen­di­a­ten der Brücke/​Most-Stiftung – und Diethard Krause (Barockcello/​Viola da Gamba) dazu ein, der Atmos­phäre eines Musik­salons aus dieser Zeit nach­zu­spüren. Es erklin­gen Werke von Johann Joachim Quantz, Franz Benda, Carl Friedrich Abel und Georg Philipp Telemann.

Barockquartett »Salon Allemand« mit Jiří Berger · Traversflöte, Adéla Drechsel · Violine, Hana Berger · Cembalo und Diethard Krause · Barock-Cello/​Viola da Gamba) · Fotos: Martina Root, Sebastian Kaulfürst, Ralf Arnold und Björn KadenBarockquartett »Salon Allemand« mit Jiří Berger · Traversflöte, Adéla Drechsel · Violine, Hana Berger · Cembalo und Diethard Krause · Barock-Cello/​Viola da Gamba)
Fotos: Martina Root, Sebastian Kaulfürst, Ralf Arnold und Björn Kaden

 



Eintritt frei
 · Kollekte am Ausgang herzlich erbeten
 


 

 

[21. Tschechisch-Deutsche Kulturtage]

[home]

Zurück