Mobile Menu

Sonntag, 11. August 2019 · 19.00 Uhr
  • Sebnitz, Ev.‑Luth. Stadtkirche »Peter und Paul«
  • MUSIK IN PETER-PAUL · 7. Konzert 2019
  • 1994 – 2019  ·  25 Jahre Konzertreihe in der Ev.‑Luth. Stadtkirche Sebnitz

»Majn Cholem – Mein Traum«

Blaue Stunde Berlin

Klezmer und jiddische Lieder

Birgit Lorenz · voc/​⁠cl/​⁠fl, Matthias Hackmann · git/​voc, Ahmet Tirgil · vl/voc

 

Klezmerensemble »Blaue Stunde« (Berlin)Klezmerensemble »Blaue Stunde« (Berlin)

Das Berli­ner Klezmer-Ensem­ble »Blaue Stunde« singt und spielt Lieder und Klezmer­stücke. Erin­ne­run­gen an das Leben im »Stetl« in Ost­europa werden zum Thema des Abends. Gesun­gen wird in jiddi­scher Sprache.

Das Programm »Main Cholem« erzählt die Ge­schich­te von einem Traum. Das Leben im jüdi­schen Städt­chen zieht an dem Hörer vorbei. Wenn es drau­ßen dun­kel wird, dann sitzen die Men­schen zusam­men und erin­nern sich an die Hei­mat, das Städt­chen Belz, die erste Liebe, den ers­ten Walzer und den Rabbi. Die Lie­der spie­geln das Leben der Men­schen in allen Facet­ten wieder, mal sind sie trau­rig, mal fröhlich, mal nach­denklich.

Wenn die Blaue Stunde beginnt, dann lachen, weinen, schimpfen und trällern die Instru­mente nach Herzens­lust. Gefühl­voll, melan­cho­lisch klingt das und ver­zau­bert doch. Die Berli­ner Musi­ker erwei­sen sich nicht nur als gefühl­volle und gute Sänger, son­dern zeich­nen sich auch durch ihre Viel­sei­tig­keit aus.

Lassen Sie sich ent­füh­ren in eine Blaue Stunde zwischen Tag und Nacht, zwi­schen Wachen und Träu­men, wenn die Dämme­rung sich sanft über die Häuser legt …

 



Eintritt frei
 · Kollekte am Ausgang herzlich erbeten
 


 

 

[Blaue Stunde]

[home]

Zurück