Mobile Menu

Mittwoch, 20. November 2019 · 09.30 Uhr
  • Dresden, Kreuzkirche

Ökumenischer Festgottesdienst

Die Ökumenische Versammlung für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung in der DDR war eine der ersten regionalen Versammlungen in Europa im Rahmen des Konziliaren Prozesses, der auf der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen 1983 in Vancouver begonnen wurde. Die Versammlung in der DDR fand zwischen Februar 1988 und April 1989 statt. Kurz vor der friedlichen Revolution entfaltete sie darin eine ganz besondere Wirkung. An dieses Ereignis erinnert eine Veranstaltung, zu der wir Sie sehr herzlich einladen:

 

20.11.2019 – Kreuzkirche Dresden Ökumenischer Gottesdienst: 9.30 Uhr Predigt Landesjugendpfarrer Georg Zimmermann / musikalische Gestaltung durch den Kreuzchor

 

Dieser Festtag soll Gemeinden und Menschen ermutigen, den Impuls des Ökumenischen Weges über 2019 hinaus weiterzuführen.

Unter dem Motto #gemeinsamfuerzukunft wird ab 9.30 Uhr in der Kreuzkirche und im Haus an der Kreuzkirche ein Ökumenischer Festtag stattfinden. 30 Jahre nach der Ökumenischen Versammlung in der DDR ist die Frage immer noch aktuell: Wie können wir uns als Christinnen und Christen heute für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung einsetzen und so gemeinsam die Zukunft gestalten? Er soll Gemeinden und Menschen ermutigen, sich weiterhin für Chancengleichheit, gewaltfreie Konfliktlösungen und nachhaltiges Handeln einzusetzen. Die Initiative Ökumenischer Weg will die Themen des Konziliaren Prozesses -Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung- wieder mehr in den Fokus der Kirchen und Gemeinden rücken.

In unserer Gemeinde wird es aus diesem Grund keinen Gottesdienst am Buß- und Bettag geben.

Weitere Informationen zu diesem Festtag finden Sie auf der Internetseite zur Veranstaltung.

Unsere Gemeinde möchte mit der katholischen Gemeinde unserer Region an diesem ökumenischen Gottesdienst in Dresden in der Kreuzkirche teilnehmen und mit einem Bus gemeinsam nach Dresden fahren. Wer mitfahren möchte, melde sich bitte bis zum 30.10. im Pfarramt. Die Kosten pro Person betragen 10 EUR.
Aus diesem Grund wird es an diesem Tag in unserer Gemeinde keinen Gottesdienst geben.

Zurück