Mobile Menu

Kir­chen­vor­stands­wah­len am 13.09.2020

Lie­be Ge­mein­de­glie­der,

die Kir­chen­vor­stands­wahl fin­det in un­serer Ge­mein­de am 13. Sep­tem­ber 2020 statt. Die ehe­ma­li­gen Schwes­ter­kirch­ge­mein­den bil­den je­wei­ls ei­nen Wahl­be­zirk. Es wer­den je­weils zwei Per­so­nen für Hin­ter­herms­dorf-Saups­dorf, Lich­ten­hain-Ul­bers­dorf und Hohn­stein-Eh­ren­berg und vier Per­so­nen für Seb­nitz ge­wählt. Die Stim­me kann nur im Wahl­be­zirk des Wohn­or­tes oder per Brief­wahl ab­ge­ge­ben werd­en.

In Seb­nitz fin­det gleich­zei­tig die Wahl des Orts­aus­schusses statt. In den an­de­ren Or­ten wer­den die Mit­glie­der der Orts­aus­schüsse vom neu­en Kir­chen­vor­stand be­ru­fen.

Alle wahl­be­rech­tig­ten Kirch­ge­mein­de­glie­der (min­des­tens 14 Jah­re alt, ge­tauft, kon­fir­miert und Kirch­geld bis 2019 ge­zahlt) la­den wir herz­lich ein, sich an die­ser Wahl zu be­tei­li­gen. Die Wahl er­folgt ge­heim mit Stimm­zet­teln, auf de­nen in al­pha­be­ti­sch­er Rei­hen­fol­ge die Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten auf­ge­führt sind. Zu wäh­len sind ins­ge­samt zehn Per­so­nen (vier in Seb­nitz, je­weils zwei in den an­de­ren Wahl­be­zir­ken), fünf wei­te­re we­rden da­nach von den Ge­wähl­ten be­ru­fen.

Der Kir­ch­en­vor­stand ist das Lei­tungs­gre­mi­um un­se­rer Kirch­ge­mein­de. Wir sind da­rauf an­ge­wie­sen, dass auch in den nächs­ten sechs Jahr­en hier ver­ant­wor­tungs­voll zum Wohl un­ser­er Ge­mein­de und zur Eh­re Got­tes ge­dacht und ent­schie­den wird.

 

Wahl­vor­schlä­ge konnten bis zum 2. Au­gust 2020 im Pfarr­amt ein­ge­reicht wer­den. Die Wäh­ler­liste lag im Juni im Pfarr­amt aus und kann nach wie vor auf Nach­fra­ge im Pfarr­amt ein­ge­seh­en wer­den.
Die Kan­di­da­ten­li­ste wird ab dem 26. Au­gust 2020 ver­öffent­licht. Die Kan­di­da­ten stel­len sich am 6. Sep­tem­ber nach dem Got­tes­dienst in Seb­nitz vor.
Da­zu la­den wir al­le wahl­be­rech­tig­ten Ge­mein­de­glie­der herz­lich ein.
Alle Wäh­ler­in­nen und Wäh­ler be­kom­men ei­ne Ein­la­dung zur Wahl.
Wer am Wahl­tag ver­hin­dert ist, kann sein Wahl­recht auf dem Weg der Brief­wahl aus­üb­en. In die­sem Fall ist bis zum 9. Sep­tem­ber 2020 münd­lich oder schrift­im Pfarr­amt ein Wahl­schein zu be­an­tra­gen. Die­ser ist bis zum Be­ginn des Wahl­vor­gang­es dem Kir­chen­vor­stand oder vor Ab­schluss der Wahl­hand­lung dem Wahl­lei­ter zu­zu­lei­ten. Spä­ter ein­ge­gang­ene Wahl­brie­fe sind un­gül­tig.

Alle grund­le­gen­den In­for­ma­ti­o­nen fin­det man auch un­ter www.kir­chen­vor­stand-sach­sen.de.
Bitte be­glei­ten Sie die Wahl und die Ar­beit un­se­res Kir­chen­vor­stands auch im Ge­bet.

Pfarrer Lothar Gulbins

Zurück